Grüner Tee

Herkunft

Grüner Tee

©Kanko* bei flickr

Grüner Tee stammt ursprünglich aus China. Der Legende nach wurde er ca. 3000 vor Christus von dem Chinesischen Kaiser Shen-Nung entdeckt, als ihm ein Blatt eines Teestrauches in seine Tasse mit heißem Wasser fiel. Wie in jeder Legende steckt wohl auch hier ein wahrer Kern. Die Chinesen haben schon immer heißes Wasser getrunken und vielleicht ist tatsächlich jemandem ein Blatt in sein Wasser gefallen.

Der ursprüngliche grüne Tee stammte von der Pflanze Camellia Sinensis. Erst 1830 entdeckte man in Indien einen nahen Verwandten, Camellia sinensis var. assamica. Diese indische Variante wächst schneller und hat größere Blätter. Mittlerweile werden immer mehr Kreuzungen zwischen diesen beiden Sorten angebaut, da sie feineren und aromatischeren Tee liefern. Diese Hybriden liefern höhere Erträge und lassen sich besser an verschiedene Klimate anpassen.